Erfolgsfaktoren

Was macht macht einen Brand Channel erfolgreich?

Zielgruppe

Die Zielgruppe in den Sozialen Medien ist jung. Die überalterte Gesellschaft findet hier nicht statt, sondern das Gegenteil ist der Fall. Die junge Zielgruppe ist fast ausschließlich in den Sozialen Medien unterwegs und kann mit den „alten Medien“ immer weniger anfangen.

Online Video-Knowhow

Online Video unterscheidet sich grundlegend von der Produktion für das herkömmliche Fernsehen und ist doch nahezu identisch. Wo hier die Unterschiede liegen und wo die Übereinstimmungen, das ist entscheidend für den Erfolg.

Analyse

Am Anfang der Entwicklung eines Brand Channels steht die umfassende Analyse. Wenn während dieses Prozesses die Erfahrungen der Spezialisten aus dem Unternehmen zusammen mit dem dem Online Video-Know in die Analyse einfliessen, ist das Fundament für den Erfolg gelegt.

Konzept

Mit dem Wissen über die Zielgruppe, der genauen Analyse und umfassendem Knowhow über Online Video gilt es ein tragfähiges Konzept zu entwickeln. Wenn hier die Rahmenbedingungen stimmen, sind die Weichen für den Erfolg gestellt.

Über Christoph Krachten

YouTube-Pionier und Onliner mit Online Video-Expertise

Christoph Krachten hat schon für fast alle TV-Sender in Deutschland gearbeitet. Doch seit sich dort die Langeweile in nie gekanntem Ausmaß breit macht, hat er das Bewegtbild im Internet für sich entdeckt. Christoph Krachten gehört als Produzent und Moderator von Clixoom, des einzigen YouTube-Kanals, der als Eigenproduktion einer Produktionsfirma auf YouTube aus eigener Kraft erfolgreich wurde, zu den bekanntesten YouTubern Deutschlands. Er rief die VideoDays ins Leben, auf denen 15.000 Fans alljährlich ihre Onlinestars feiern und gehört zu den Gründern des ersten deutschen YouTube-Netzwerkes Mediakraft. Heute hat er sich auf die Produktion und Beratung im Bereich Online-Video spezialisiert und zeichnet mitverantwortlich für die erfolgreichsten Brand Channels auf YouTube in Deutschland. Auf Konferenzen, wie der TEDx, reißt er das Publikum mit und ist seit 2015 das Gesicht des YouTubekanals von Volkswagen Financial Services.

Beispiele